Risiken bei der Unterdimensionierung des Stromumwandlers der Solaranlage

Risiken bei der Unterdimensionierung des Stromumwandlers der Solaranlage

Ein wichtiger beachtenswerter Punkt bei dem Kauf einer Solaranlage ist die Dimensionierung des Stromumwandlers gegenüber den Sonnenpaneelen. So kann man zwischen der Über- oder Unterdimensionierung des Stromumwandlers wählen.

Wir werden uns mit den Vor- und Nachteilen der beiden Annäherungsweisen eingehend befassen.

Omvormer zonnepanelen

Überdimensionierung des Stromumwandlers

Einer der Gründe, um einen Stromumwandler gegenüber den Sonnenpaneelen zu überdimensionieren (z.B. Stromumwandler 3,3 kW und Solaranlage 3 kWp (*)), ist oft die Idee, um in einer späteren Phase zusätzliche Sonnenpaneele an dem gleichen Stromumwandler anzuschließen.  In diesem Fall ist es wichtig, sich im Voraus über die Vorschriften über die Erweiterung einer Solaranlage zu informieren.

Ein anderer Nachteil von Überdimensionierung ist es, dass ein Stromumwandler mit einer höheren Kapazität im Allgemeinen teurer als ein kleinerer Stromumwandler ist.

Außerdem ist das Leistungsvermögen eines überdimensionierten Stromumwandlers in Perioden von kleinen Produktion, sowie im Winter, niedrig. Im Idealfall liegt die Produktion der Sonnenpaneele so nah wie möglich in der Nähe der Kapazität des Stromumwandlers.

Außerdem erreichen Sonnenpaneele in Belgien wegen den nicht optimalen Wetterbedingungen fast nie eine maximale Leistung. In den meisten Fällen wird daher die Unterdimensionierung des Stromumwandler gewählt.

(*) Die Watt Peak-Leistung einer Solaranlage, ausgedrückt in Wp, können Sie von dem Kennschild Ihrer Anlage ablesen. Es betrifft die maximale Leistung, die Sonnenpaneele bei einer Temperatur von 25°C, einer Lichtintensität von 1.000 W/m² und senkrechtem Sonneneinfall erzeugen können.

Unterdimensionierung des Stromumwandlers

Im Falle der Unterdimensionierung des Stromumwandlers (z.B. Stromumwandler 2,7 kW und Solaranlage 3 kWp) wird der Stromumwandler und seine Kapazität effektiver benutzt.  In Spitzenzeiten, im Falle eines unterdimensionierten Stromumwandlers verpasst man manchmal Rendement, da der Stromumwandler nicht alle produzierte Energie verarbeiten kann.

Laut der Stromumwandler-Hersteller SMA ist der Standard-Stromumwandler so entwickelt, dass er  bei einer maximalen Leistung 8 Stunden pro Tag Energie umwandelt.  Außerdem geraten Stromumwandler-Garantien oft erst bei einer Unterdimensionierung von oberhalb von 200% ins Gefahr.

Viele Sonnenpaneelinstallateure lassen an den Stromumwandlers spezifische Anpassungen ausführen, wodurch eine weitgehende Unterdimensionierung möglich ist. Manche Installateure fragen dafür die nötigen Zeugnisse bei dem Stromumwandler-Hersteller an, aber die meisten nicht.

Es ist daher auch nicht erstaunlich, dass unsere Mitarbeiter regelmäßig von Kunden von Sonnenpaneelinstallateure kontaktiert werden, die heute nicht mehr existieren. Sie werden mit defekten Stromumwandlers aus Folge der weitgehenden Unterdimensionierung des Stromumwandlers konfrontiert.   In manchen Fällen fällt der Defekt nicht einmal unter die Stromumwandler-Garantie!  iLumen verfügt natürlich über die nötigen Kenntnisse und Erfahrungen, um diesen Sonnenpaneel-Eigentümern auf eine adäquate Weise weiterhelfen zu können.

 

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.