Sonnenenergie übertrifft in aller Hinsicht die Energie aus Kohl, Gas und Kernkraftwerken

Sonnenenergie übertrifft in aller Hinsicht die Energie aus Kohl, Gas und Kernkraftwerken

Vorige Woche wurde der Bericht Global Trends in Renewable Energy Investment 2018 von UN Environment, dem Frankfurt School-UNEP Collaborating Centre und Bloomberg New Energy Finance veröffentlicht. Dieser lieferte einige aufsehenerregenden Schlussfolgerungen.

Solarmodule

So wurde im Jahre 2017 weltweit nicht weniger als 98 GW an neuer Sonnenkapazität in Gebrauch genommen. Dies ist ein neuer Rekord für diesen Wirtschaftszweig. Außerdem übertraf Energie aus Sonnenpaneelen jede andere Technologie, sei es erneuerbare, nukleare Energie oder Energie auf Basis von fossilen Brennstoffen.

Es wurden auch enorme Summen in die Sonnenenergie investiert, nämlich 130,8 Milliarden Euro. Von den 228 Milliarden Euro, die in den erneuerbaren Energiesektor investiert wurde, flossen nicht weniger als 57% in den Sektor Sonnenpaneele. Damit übertreffen die Investierungen in die Sonnenenergie nicht nur alle anderen erneuerbaren Energietechniken, sondern auch die Investierungen in neue Gas- und Steinkohlekraftwerke (insgesamt 84 Milliarden Euro).

Sinkende Kosten der Sonnenenergie

Als Erklärung für die eindrucksvollen Zahlen weist der Bericht auf die sinkenden Kosten für die Herstellung von Sonnenenergie hin. “Die Welt hat mehr Sonnenenergie als Energie aus Kohl, Gas und Kernkraftwerken insgesamt erhalten”, reagiert Nils Stieglitz, Vorsitzender von dem Frankfurt School of Finance & Management. “Dies gibt an, in welche Richtung wir mit der Welt zielen. Doch stehen erneuerbare Energiequellen heutzutage noch fern ab von der Herstellung des größten Teils der Elektrizität.  Mit anderen Wörter, es liegt vor uns noch ein langer Weg“ – schließt Stieglietz seinen Gedanken ab.

Share this post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.